maj001Nicht nur die Todesstrafe

Video-Broadcast "Guerrilla Intellectual University" aus San Francisco, USA. Thema ist die kritische Gesundheits-Situation von Mumia Abu-Jamal. Zum Interview eingeladen sind Pam Africa, Gründerin der “International Concerned Family and Friends of Mumia Abu-Jamal“, Doktor Ricardo Alvarez, Mumias persönlicher Arzt, Noel Hanrahan, Rechtsanwältin und Gründerin von Prison Radio und die Psychologin Jay Jones. Gastgeber Kalonji Changa begrüßt die Gäste, die Mumia lange kennen und ihn regelmäßig besuchen.

Die Todesstrafe gegen Mumia Abu-Jamal musste zurückgenommen werden. Das entschied ein Berufungsgericht. Stattdessen versuchen die Gefängnis-Behörden, Mumia durch gesundheitliche Nicht-Versorgung das Leben schwer zu machen. Oder ihn auf diesem Weg zu töten.

Kalonji Changa: Schön, dass Sie gekommen sind, um wichtige Informationen über Mumia Abu-Jamal mit uns zu teilen.

Noel Hanrahan: Mumia Abu-Jamal ist jetzt seit 42 Jahren im Gefängnis. Er hat drei Hinrichtungsversuche überlebt: den ersten auf den Straßen von Philadelphia im Jahr 1981 und im Gefängnis zwei Hinrichtungs-Befehle. Mumia hat einen harten Kampf hinter sich, um mit uns kommunizieren zu können und seine Gesundheit zu erhalten. In den letzten acht Jahren hatte er mit vielen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Wir als Community haben uns zusammengetan, um sicherzustellen, dass Mumia Abu Jamal überlebt, genauso wie wir uns zusammengetan haben, als gegen ihn ein Hinrichtungs-Befehl vorlag.

maj002Mumia hatte schwere Hepatitis C, für die es ein Heilmittel gab, aber die Gefängnisbehörde versuchte zu verhindern, dass er das Medikament bekommt ... Eine Mobilisierung hat buchstäblich dafür gesorgt, dass Mumia 2017 dieses lebensrettende Heilmittel erhielt. Dann hatte er 2021 eine doppelte Bypass-Herzoperation. Dazu leidet er an einer Reihe von weiteren Krankheiten (als Folge von Stress im Gefängnis).

Pam Africa: Mumia hat die Tendenz, nicht über sich selbst zu sprechen, auch wenn er kurz vor dem Sterben steht. Er wollte über andere Dinge sprechen, aber in Wirklichkeit gab es kein anderes Thema als seinen Gesundheitszustand, der sich rapide verschlechterte. Wisst ihr, worüber er sprechen wollte? Er schreibt ein neues Buch, "Beneath the Mountain: Ein Anti-Gefängnis-Lesebuch".

Als Pam Africa Mumia besuchte und feststellte, wie schlimm sein Gesundheits-Zustand geworden war, ohne dass er Alarm geschlagen hatte, wurde eine Notfall-Diskussion angesetzt, um die Öffentlichkeit zu informieren und zum Handeln aufzurufen. Die Teilnehmer desan dieser Stelle dokumentierten Gesprächs sind Kalonji Changa, Joy James, Pam Africa, Noel Hanrahan und Dr. Ricardo Alvarez.

Ricardo Alvarez: Ich stelle jede Diskussion über eine medizinische Konsultation mit Mumia in den Kontext der Frage "Was ist Folter?" Ein medizinischer Kontakt mit einem brillanten Intellektuellen, einem politischen Gefangenen ... der im Gefängnis ist aufgrund dessen, was er sagt, und nicht aufgrund dessen, was er angeblich getan hat. In diesem Kontext führt eine medizinische Konsultation mit Mumia in Gefangenschaft dazu, dass in seinen Worten Nuancen herauszuhören sind, die mir Anlass zur Sorge geben. Eines der Worte, die er in Bezug auf das Ausmaß seines Hautzustandes sagte, ist, dass er "instabil" sei. (Eine starke Untertreibung.)

Als Mumia aus der Einrichtung zu einen externen Kardiologen gebracht wurde, war er mehrfach gefesselt. Er fragte die Gefängniswärter: "Warum bin ich gefesselt?" Sie sagten: "Das wissen wir nicht. Wir wissen nur, dass wir Sie an diesen Ort bringen sollen." Später sagte er zu mir: "Das ist wahrscheinlich deren Protokoll." Er kommt er zu diesem Kardiologen, und der sagt zu ihm: "Warum sind Sie hier?" und meint, die Fesseln hätten seinen Leidensdruck und seine gesundheitlichen Probleme nur verstärkt.

Die medizinischen Systeme sind so kaputt und stressig für alle Beteiligten in dieser Gesellschaft. Für die Patienten ist es ein feindliches System; wir beschreiben die Arbeit im Gesundheitswesen buchstäblich wie eine Arbeit an der Front. Das Gefühl, an einer Frontlinie zu stehen, spiegelt die Denkweise von Kriegsführung wider.

Noel Hanrahan: Sie verzögerten Mumias medizinische Behandlung um zwei Jahre, bis sie das Heilmittel hatten. Und diese Verzögerung erhöhte für ihn das Risiko, an Leberkrebs zu erkranken. Seine Grunderkrankungen verschlimmerten sich, einschließlich der Hauterkrankung und zusätzlicher Hepatitis. Die Haut ist ein Organ. Wir gingen vor Gericht und erwirkten eine dritte einstweilige Verfügung für Mumia, damit er das schnell wirkende Heilmittel gegen Hepatitis C erhält. Jetzt wird es von anderen Gefangenen im ganzen Land verwendet. Er war der erste. Mumia ist eine Person, aber wir setzen uns für alle ein.

Mumia hatte im Jahr 2021 eine doppelte Bypass-Operation. Der Staat und die Gefängnisbehörde haben ihm nie eine ambulante Betreuung außerhalb des Gefängnisses gewährt – eine besondere Ernährung und Bewegung sind die beiden wichtigsten Bestandteile für die Genesung nach einer Herzoperation. Dies wird ihm nun schon seit über zwei Jahren verweigert. Das bedeutet, dass er wahrscheinlich einen weiteren Herzinfarkt erleiden wird, weil man ihm eine angemessene Betreuung verweigert.

maj003Kalonji Changa: Sind Sie der Meinung, dass dies ein Attentatsversuch auf Mumia Abu-Jamal ist? Es liegt zweifellos medizinische Vernachlässigung vor, und ich glaube nicht, dass Mumia nur irgendein ein durchschnittlicher Gefangener ist.

Pam Afrika: Nein, er ist kein Durchschnitts-Gefangener. Ja, sie versuchen definitiv und vor unseren Augen, Mumia zu töten. Das alles wegen der blutrünstigen Wünsche von Maureen Faulkner, der Witwe von Officer Faulkner, und der rechtsgerichteten Fraternal Order of Police (FOP, berüchtigte Polizei-Gewerkschaft in Philadeplhia). Die Gefängnis-Behörde steckt mit all denen unter einer Decke. Noel, erinnere uns doch bitte an den Tag vor Gericht, an Anwalt Bob Boyle auf diese Kisten mit alten Prozess-Papieren stieß. Und wie wir vor Gericht landeten, als es um die medizinischen Fragen ging. Im Gefängnis wurde Mumia nicht gut behandelt, er hat Beschwerden eingereicht, und sie haben sie abgelehnt.

Ricardo Alvarez: Ich hatte mein ganzes Leben lang schwierige medizinische Konsultationen. Aber ich möchte feststellen, dass Mumia mit seinem anziehenden und spirituellen Wesen einen Glücksfall darstellt für brillante Philosophen, brillante Historiker, brillante Anwälte ... brillante Menschen und Aktivisten. Seine Kapazität ist beeindruckend. Ich habe mit ihm über den multidisziplinären Kampf gesprochen. Mumia sagte mir etwas, das ich nie vergessen werde: Wir müssen uns daran erinnern, dass staatliche Gewalt auch in der Vergangenheit geschehen ist, damit wir uns mit unseren Vorfahren in Verbindung setzen können. Wir müssen uns daran erinnern, dass es Beispiele gab, bei denen mehrere Kräfte zusammen gewirkt haben. Wir müssen uns daran erinnern, dass das System, die Behörden ihre Kräfte bündeln, das Kräfte wie Architekten, Planer, medizinische Systeme, Rechtssysteme, Unternehmenssysteme zusammen wirken, um die Masseninhaftierung sicherzustellen, es war eine multidisziplinäre Gewalt notwendig, um das zu schaffen. Wir brauchen multidisziplinäre Anstrengungen, um das Gefängnissystem abzuschaffen.

Wir setzen die Arbeit von Laura Whitehorn und RAPP (Release Aging People from Prison - Ältere Menschen aus dem Gefängnis entlassen) und anderen fort. Die freigelassenen Älteren sind eine große und mächtige Stimme. Es gibt einen klaren Aufruf: "Befreit unsere Älteren. Denn es handelt sich um institutionellen Missbrauch von Älteren."

Noel Hanrahan: In unserer multidisziplinären und von Spezialisierung geprägten Gesellschaft gibt es eine große Veränderung, um den Missbrauch älterer Menschen zu denunzieren, wenn wir es schaffen, auf koordinierte Art und Weise, multidisziplinär vereint für die Abschaffung der Masseninhaftierung zusammen zu kommen. Wenn wir eine Mumia-Koalition zusammenbringen, unsere Berufsverbände einschalten und sie zur Rechenschaft ziehen, dann können wir gegen die bekannten sozialen Misstände im Gesundheitswesen vorgehen, insbesondere gegen den Einfluss der FOP (Fraternal Order of Police) in Mumias Fall. Gegen die Schäden der unqualifizierter Entscheidungen oder gegen qualifizierte Entscheidungen, die das Ganze decken. Wir können die Schäden der Schweige-Kumpanei zum Thema machen. Wir können Unternehmen identifizieren, Einzelpersonen, ihre gemeine Verschwörung analysieren und dies in die Öffentlichkeit bringen. Dann beginnen wir, eine Koalition zu bilden, in der wir die Schuldigen, die FOP, anklagen. Das ist meiner Meinung nach die nächste Stufe des Kampfes.

maj004Mit unserer Arbeit müssen wir Mumia am Leben erhalten, als Schritt vor seiner baldigen Freilassung. Wenn wir das effektiv tun, unter Einbeziehung der entstehenden moralischen Gemeinschaft, einer biomedizinisch ethischen Gemeinschaft, mit einem Konsens für die öffentliche Gesundheit, der das Gefängnis-System ablehnt. In Verbindung mit der American Public Health Association (Am. Vereinigung für die Öffentliche Gesundheit) und der AMA (American Medical Association – Am. Medizin Gesellschaft). All diese Institutionen sind voller Widersprüche. Nichts ist hier perfekt. Die Abschaffung der Gefängnisse ist eine bescheidene Forderung. Aber wenn wir diese Anstrengung zur Verteidigung unserer Gemeinschaften beginnen, denke ich, dass wir das Blatt tatsächlich wenden und zur Befreiung unserer Ältesten aufrufen können. Und wenn wir sie auf liebevolle Weise in unsere Gemeinschaft zurückholen, dann geben sie uns Ratschläge, wie wir die Entwicklung umkehren können.

Joy James: Ich danke Ihnen allen für Ihren Mut und Ihre Konsequenz. Was Sie beschreiben, erinnert mich an COINTELPRO (Aufstands-Bekämpfungs-Programm der Nixon-Administration gegen ethnische und soziale Bewegungen in den 1960er und 1970er Jahren). Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Menschen zu eliminieren.

Wie sehen Sie die Strategie des Widerstands, konkret "Kriegs-Widerstand" und "Attentats-Widerstand", wenn so viel Gewalt offensichtlich verheimlicht wird. Das Gefängnis ist eine Festung des Schmerzes, der Einschüchterung und des Todes. Man muss in der Lage sein, das System zu verstehen, um die Bewegung zu erhalten und gegen das System vorzugehen. Was schlagen Sie vor, was sollen wir im Hinblick auf die Mobilisierung und Organisation auf internationaler Ebene tun? Überall auf der Welt unterstützen Menschen Mumia. Welche Rolle sollten wir bei den Bemühungen spielen, medizinische Morde und Schäden innerhalb des Gefängnisses und jenseits dieser Mauern zu stoppen? Der Pluto Verlag bringt im März in London das “State Crime Journal“ (Journal staatlicher Verbrechen) heraus, mit Artikeln über Mumia Abu-Jamal und Palästina.

Ricardo Alvarez: Eine von Mumias Lektionen, die dazu beitragen, das Verständnis von “Love Not Phear" (Wortspiel mit fear, Furcht) zu verbreiten, ist Mitgefühl. Es gibt keine einheitliche medizinische Gefängnis-Gemeinschaft, das müssen wir anerkennen. Als Mumia ins Krankenhaus eingeliefert wurde und wir gegen die Vierfach-Fesselung protestierten, als er dieses Trauma erlitt. Stellen Sie sich vor, an vier Körperstellen gefesselt zu sein und sich nicht kratzen zu können. Dieser wunderbare, brillante, friedliche Mann hat uns geholfen, eine Sprache und ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie man dem Trauma begegnen kann. Es war schwierig für ihn, sich mitzuteilen ... das kann in Einrichtungen mit mitfühlendem, kompetentem medizinischem Personal geschehen. Ich habe ihn gefragt: “Wem vertraust du? Wie sieht es mit deiner Energie aus? Wie fühlst du dich?" Trotz des gewaltsamen Traumas beschreibt Mumia Menschen, die liebevoll und fürsorglich sein können.

maj005Wenn wir uns mit dem Thema einer medizinischen Ermordung befassen, in Hinsicht auf die medizinische Betreuung gibt es innerhalb dieser repressiven Systeme eine Komplizenschaft auf höchster Ebene. Wurde Mumias hoher Blutzucker übersehen? Durchaus möglich. Passiert das auch bei Patienten außerhalb des Gefängnisses? Auf jeden Fall. Wir wollen damit nicht sagen, dass jemand absichtlich keine Diagnose gestellt hat. Aber, wo es objektive Beweise für den aktiven Versuch des Sterbenlassens gibt, da ist es wichtig, dass wir das alle aussprechen. Staatliche Gewalt ist grob, vorsätzlich, wir müssen in der Lage sein, unsere Gemeinschaft zu verteidigen.

Zu den kürzlich veröffentlichten Büchern der Anwältin und Autorin Joy James gehören: "In Pursuit of Revolutionary Love" (Verfolgung revolutionärer Zuneigung), "New Bones Abolition: Captive Maternal Agency and the After-Life of Erica Garner" (New Bones Abolition: Gefangene Mütter und das Nach-Leben von Erica Garner) und "Contextualizing Angela Davis" (Angela Davis in den Zusammenhang stellen). Mit Artikeln und Interviews, die sie zusammen mit Kalonji Changa erarbeitet hat, gibt Joy James demnächst das Buch "Beyond Cop Cities: Dismantling Corporate-Funded Armies" (Jenseits von Polizei-Städten: Abbau von konzern-gegründeten Armeen) heraus, aus dem dieser Auszug stammt. Joy kann unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreicht werden.

Kalonji Changa ist Gründer der FTP-Bewegung (For The People – Für die Menschen) und von RSTV und Black Power Media. Er ist der Autor von "How to Build a People's Army" und Co-Produzent des Dokumentarfilms "Organizing Is the New Cool". Die FTP-Bewegung feiert ihr 20-jähriges Bestehen und hat zusammen mit Common Notions Press ihre politische Bildungsreihe 2024 herausgebracht: "Die Kultur des Widerstands". Kalonji ist zu erreichen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

ANMERKUNGEN:

(1) “Assassination attempts against Mumia Abu-Jamal“ (Mord-Versuche gegen Mumia Abu-Jamal), San Francisco Bay View, 2024-02-26 (LINK)

ABBILDUNGEN:

(*) Mumia (san francisco bay view)

(PUBLIKATION BASKULTUR.INFO 2024-02-05)

Für den Betrieb unserer Webseite benutzen wir Cookies. Wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Mehr Information